Kategorien
Food Health

Früher war mehr Lametta: 10 Ideen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke

Früher war mehr Lametta. Wer kennt ihn nicht, den Spruch aus dem Loriot-Sketch, der mittlerweile geflügeltes Wort für das Gefühl, dass etwas früher schöner, besser oder einfach anders war, ist.

Und ja, heutzutage schmückt dank wachsendem Interesse an Mama Erde und dem Thema Nachhaltigkeit wohl wirklich weniger Lametta unsere Weihnachtsbäume. Böse Zungen würden sagen, wir sind zu unseren eigenen Spielverderbern geworden. Ich sage: Wie schön ist es bitte, dass wir uns besonders am Fest der Liebe Gedanken machen, was wir so zurücklassen wollen und worauf es in diesen Tagen wirklich ankommt (hint: nicht die Menge des Lamettas)? Da dieser Sinneswandel oft auch vor der Einstellung zur alljährlichen Bescherung keinen Halt macht, gibt’s heute ein paar Ideen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke, mit denen ihr euren Liebsten mit gutem Gewissen eine Freude machen könnt …

  • einen Gutschein in einem lokalen Shop oder Restaurant – besonders dieses Jahr gilt #supportyourlocals
  • ein Abo für eine Biokiste mit „krummem“ Obst und Gemüse von etepetete oder Retterbox von sirplus – für weniger Lebensmittelverschwendung und mehr Kreativität beim Kochen
  • einen selbst zusammengestellten Präsentkorb mit lokalen Bio-Produkten – wie wär’s mit Zutaten für ein bestimmtes Rezept, das ihr auf ein schönes Papier geschrieben dazulegt?
  • ein Starterkit für mehr Nachhaltigkeit und #zerowaste im Haushalt – angefangen in Küche oder Bad
  • einen Gutschein im Unverpackt- oder Bioladen – bisschen Startkapital ist in solchen Läden nie verkehrt, oder
  • eine schöne Trinkflasche und Lunchbox – so hat der oder die Beschenkte auch auf Arbeit oder Uni was davon
  • eine Tierpatenschaft und einen Besuch bei einem Tierlebenshof – zum Beispiel beim Tierlebenshof Hunsrück Mosel
  • etwas Selbstgemachtes zum Verzehren und Aufbrauchenhier gibt’s viel Inspo für Granola, Energy Balls, Pesto, Peeling, Badeöl und vieles mehr
  • eine Baumpatenschaft bei Primaklima – einfach Lieblingsprojekt in Deutschland oder weltweit aussuchen und eine digitale Baumurkunde verschenken
  • einen Gutschein für einen Veggie-Kochkurs, Aufenthalt im Biohotel oder eine Kräuterwanderung – Veranstaltungen im Hunsrück findet ihr beispielsweise hier

Wem jetzt noch eine Idee fehlt, der findet beim Avocadostore aktuell eine eigene Kategorie für Geschenke, die man nach Preisrahmen und speziellen Kriterien wie vegan oder plastikfrei filtern kann und so flott fündig wird. Und damit Weihnachten uns Studenten kein allzu großes Loch ins Portemonnaie reißt, gibt’s 10% Studentenrabatt, yey!

Dieser Beitrag enthält von mir freiwillig eingefügte Affiliate-Links zum Avocadostore. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn ihr über meinen Link einkauft. Damit unterstützt ihr meine Arbeit, der Preis für euch bleibt aber gleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.